Historische Lauterbrücke

Eine der ältesten fünfbogigen Steinbrücken der Pfalz

Historische LauterbrückeDie fünfbogige Steinbrücke über die Lauter, die durch Matthäus Merians Stadtansicht schon für die Mitte des 17. Jahrhundert belegt ist, gehört zu den ältesten Brücken der Pfalz und steht an der Stelle eines zeitlich weit zurückreichenden Bachübergangs.

Eine 1705 erlassene Bachordnung beschreibt sie mit 5 Bögen über vier Pfeilern. Der fünfte Pfeiler soll anlässlich der Herstellung des Mühlkanals entstanden sein und dürfte daher mit dem Umbau der Rheingrafenmühle um 1738 in Zusammenhang stehen.

Mit Ausnahme der Bogenkanten besteht die Brücke aus kleinteiligem, gelbem Bruchstein. Die Pfeiler tragen auf der Oberlaufseite aus großen Quadern gefügte, spitze Flutbrecher.

Historische-Lauterbrücke-bÜber jedem von ihnen liegt eine halbrunde Nische, die die Fahrbahn erweitert. 1903 bei einer Reparatur der Brücke entfernt, sind die Nischen auf der Nordseite bei einer grundlegenden Sanierung 1974 neu entstanden.

Die Brücke führt nach Überlauterecken.