Mit dem Rad unterwegs

Lautertal-Weg: Von Lauterecken nach Kaiserslautern

Der Lautertal-RadwegAuf 35 km können Radfahrer sowie Wanderer von Kaiserslautern bis nach Lauterecken die landschaftlichen Reize, entlang der Lauter, genießen. In allen Städten und Gemeinden entlang der Strecke befinden sich Bahnhöfe, welche von der Lautertal-Bahn im Stunden-Takt, auch am Wochenende, angefahren werden. Dies ermöglicht dem Gast nur eine Teilstrecke zu fahren bzw. zu laufen und bequem mit dem Zug die Rückfahrt anzutreten.

Die Strecke bietet sich besonders für Familien mit Kindern und Senioren an, da sie wenig Steigungen beinhaltet und es viel zu sehen und zu erleben gibt. Für Kids on Tour ist der Dinopark auf der Gartenschau, der Lautertal-Schaupfad zwischen Kaiserslautern und Otterbach, der Naturerlebnis-Spielplatz Ottertal, die Bonanza-Ranch in Katzweiler, die Burgen Neu- und Altwolfstein, das Besichtigungskalkbergwerk oder das Schwimmbad in Wolfstein, eine Fahrt durchs Lautertal wert.

Tipp: Jährlich am ersten Sonntag im August findet der Erlebnistag "Autofreies Lautertal" statt, der für Radler, Skater und Fußgänger beste Verpflegung und Unterhaltung garantiert.

 

Weitere Informationen:

 

Kostenloses Prospektmaterial:

Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken-Wolfstein
Schulstraße 6a
Telefon: 06382 - 7910

Glan-Blies-Radweg: Von Lauterecken bis Staudernheim oder bis nach Saargemünd 

Der grenzüberschreitende Glan-Blies-Weg verläuft über 130 km vom lothringischen Saargemünd durch das Bliestal und quer durch das Kuseler Musikantenland am Glan entlang bis nach Staudernheim (Nahe).

Wildromantische Streckenabschnitte durch nahezu unberührte Natur wechsleGlan-Blies-Wegn sich mit attraktiven Ortsdurchfahrten, Waldabschnitten und offener Landschaft ab. Überwiegend auf und neben einer ehemaligen Bahntrasse geführt, ist der Glan-Blies-Radweg für alle Radfahrer bestens geeignet.

Zwischen Altenglan und Staudernheim wird der Weg immer wieder neben der Draisinenbahn geführt - auf Mehrtagestouren die Gelegenheit, einmal die Perspektive zu wechseln und auf Schienen weiterzuradeln.

Die Tourenplanung ist jederzeit beliebig erweiterbar: Es bestehen Anschlussmöglichkeiten an weitere großräumige Verbindungen über den Saarland-Radweg, den Barbarossaweg und den Nahe-Radweg.

Für weitere Informationen sowie kostenloses Prospektmaterial wenden Sie sich bitte an die:

Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken-Wolfstein
Schulstraße 6a
Telefon: 06382 - 7910

 

Der Radgeber in Lauterecken

Verleih von Fahrrädern und E-Bikes
Hauptstraße 6 (nahe dem Bahnhof)
67742 Lauterecken
Telefon: 06382 - 40 32 58  
Mobil: 0151 - 146 290 20
Internet: www.derradgeber.de 
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!