Lauterecken

Veldenzschloss Lauterecken 
- Das Schmuckstück der Stadt wurde 2018 neu eingeweiht -  



Kurze Geschichte des Schloss- und Amtshauskomplexes

Das Veldenzschloss Lauterecken steht an der Stelle einer erstmals 1343 erwähnten Wasserburg der Grafen von Veldenz. Von dem mittelalterlichen Bau haben sich lediglich die Umfassungsmauern des Kellergeschosses erhalten. Nach der pfalz-zweibrückischen Epoche wurde die Burg in den 1520/30er Jahren unter Pfalzgraf Ruprecht, dem Stifter der neuen Linie Pfalz-Veldenz, als Renaissanceschloss ausgebaut. Lauterecken wurde Residenzstadt der Fürsten von Pfalz-Veldenz (1543-1694). 1752 wurde das Schloss als kurpfälzisches Oberamtshaus weitgehend neu errichtet. 1803 ging es an den Rentmeister Falciola, der das Gebäude reparierte und hier Generalfeldmarschall von Blücher empfing. Erst ab 1980 ging Anlage schrittweise in städtischen Besitz über, wurde umfangreich saniert und im August 2018 feierlich neu eingeweiht. Schmuckstücke sind der Veldenzturm, der Keller mit dem spätgotischen Kreuzrippengewölbe sowie der neu eingerichtete „Grafensaal“ mit Stuckdecken und Porträts der Grafen von Pfalz-Veldenz. In der Schlossgasse befindet sich die Renaissance-Fassade des „Neuen Baues“. Das restaurierte Schloss beherbergt neben den städtischen Veranstaltungs- und Ausstellungsräumen eine Arztpraxis, eine Musikschule und ein Standesamt. Schloss- und Stadtführungen sind auf Anfrage möglich. (Hinweis: Die Gebeine von 15 Mitgliedern des Hauses Pfalz-Veldenz ruhen in der Propsteikirche auf dem nahen Remigiusberg bei Haschbach.)


Standort: Veldenzschloss Lauterecken, Veldenzplatz 1, Parkmöglichkeiten hinter dem Schloss oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung in der Schulstraße, auch gut zu Fuß erreichbar vom Bahnhof aus Richtung Stadtmitte

Schloss- und Stadtführungen (nur nach Voranmeldung!): 

Gesamtführung in der Regel 1,5 - 2 Stunden (Stadtrundgang & Veldenzschloss: u.a. Gewölbekeller, Veldenzturm mit Terrasse, Grafensaal, Blüchersaal), Preis: 5 Euro/Person

Sonderwünsche (z.B. Weinprobe) auf Anfrage.

Ansprechpartner für Schloss- und Stadtführungen:

Stadtführer Dieter Drumm
Mobil: 0170-3828844
E-Mail Stadtverwaltung: stadthaus@lauterecken.de


Ansprechpartner für Veranstaltungen aller Art im Schloss:

Erster Stadtbeigeordneter Peter Kriese
Mobil: 0171-1906488 

Feiern und Tagen im Veldenzschloss: Diverse Räume des Schlosses und der Veldenzturm mit Terrasse können auch für Veranstaltungen und Festlichkeiten gemietet werden (Gebührenordnung siehe unten).


Ansprechpartnerin für standesamtliche Hochzeiten im Veldenzturm:

Frau Frenger (Standesamt der Verbandsgemeindeverwaltung Lauterecken-Wolfstein): 
Siehe Infos unter: „Fürstlich Heiraten“ im Veldenzturm


Seit 8. März 2021 bieten wir Ihnen auch freies WLAN im Schloss und Schlosshof!


Die aktuelle Gebührenordnung: